DE   /   IT

„Energiepreis Südtirol“ für das Umweltprojekt der Stadtwerke Brixen AG und der Sozialgenossenschaft WiaNui

12.12.2017

Seit mittlerweile zweieinhalb Jahren engagieren sich die Stadtwerke Brixen AG und die Brixner Sozialgenossenschaft WiaNui gemeinsam im Bereich Umweltbildung für Kinder und Jugendliche. Ihr Umweltbildungsprojekt „Alles Müll, oder was?“ wurde nun mit dem „Energiepreis Südtirol“ ausgezeichnet. Die Prämierung erfolgte im Rahmen der Verleihung des neunten Euregio Umweltpreises, für den die Brixner Initiative gemeinsam mit acht weiteren Projekten und Ideen aus Südtirol, Tirol und dem Trentino nominiert war.

Das Projekt, das Kindern und Jugendlichen den richtigen Umgang mit Abfall und Ideen zur Wiederverwertung vermitteln soll, wurde mit dem „Energiepreis Südtirol" im Wert von 2.000 Euro für die beste Idee zum Thema Energieeffizienz belohnt. „Wir freuen uns sehr über die Anerkennung“, sagt WiaNui-Geschäftsführerin Doris Raffeiner: „Den Geldbetrag, den die Sozialgenossenschaft dank des Verzichts der Stadtwerke zur Gänze erhält, setzen wir auch in Zukunft dafür ein, um mit den jungen Menschen kreativ zu arbeiten. Das Schaffen mit den eigenen Händen fördert den emotionalen Zugang der Kinder und Jugendlichen zum Thema Abfall. Sie denken über ihr Verhalten gegenüber der Umwelt nach bzw. hinterfragen ihre Gewohnheiten.“
„Öffentliche und private Unternehmen erhalten durch den Euregio Umweltpreis die Möglichkeit, ihre Umweltideen in der Öffentlichkeit bekannt zu machen“, sagt Karl Michaeler, Geschäftsführer der Stadtwerke Brixen AG: „Wir ergreifen gerne diese Chance und laden alle Schulen ein, sich weiterhin so engagiert und zahlreich am Projekt zu beteiligen wie bisher.“
Bis heute nahmen rund 1.300 Schülerinnen und Schüler aus Grund-, Mittel-, Berufs- und Oberschulen am Projekt zur Abfallvermeidung und richtigen Wertstofftrennung teil. Und das didaktische Angebot ist auch in diesem Schuljahr wieder sehr gefragt: 25 Schulklassen haben sich zum Besuch bei der Stadtwerke Brixen AG angemeldet, um sich mit dem Thema Müll auseinanderzusetzen. Anschließend können die Schülerinnen und Schüler in den Räumen der Sozialgenossenschaft aus scheinbar wertlos gewordenen Abfallmaterialien nützliche Gebrauchsgegenstände schaffen. Das theoretische Wissen wird so durch praktische, kreative Erfahrung vertieft.

zurück


Stadtwerke Brixen AG | UID IT01717730210
Alfred-Ammon-Str. 24 | I-39042 Brixen
T +39 0472 823 500 | F +39 0472 823666 | mail@asmb.it
Kontakt und Anfahrt        Impressum        Sitemap        Datenschutz        Links        News