DE   /   IT

Kinder und Jugendliche als Abfallexperten

16.09.2019

Die Stadtwerke Brixen AG und die Sozialgenossenschaft WiaNui setzen das Projekt zur Umweltbildung im neuen Schuljahr fort.

Was gehört in den Biomüll? Wieso darf eine alte Zahnbürste nicht zum Plastikabfall? Und habe ich eine blütenreine Umwelt-Weste, wenn ich Abfall trenne? Diesen Fragen gehen jedes Schuljahr aufs Neue zahlreiche Kinder und Jugendliche auf den Grund.

Auf Einladung der Stadtwerke Brixen AG und der Brixner Sozialgenossenschaft WiaNui lernen Schülerinnen und Schüler der Grund-, Mittel-, Ober-, Fach- und Berufsschulen bei einem praxisnahen Projekt zur Umweltbildung den richtigen Umgang mit Abfall.

Der erste Teil des Angebots findet am Sitz der Stadtwerke Brixen AG bzw. direkt im Recyclinghof von Brixen statt. Hier erleben die Kinder und Jugendlichen unmittelbar vor Ort, welche verschiedenen Abfälle und Wertstoffe getrennt, gesammelt und wiederverwertet werden. „Das Sortieren und richtige Entsorgen des Unnützen, Kaputten oder Unbrauchbaren ermöglicht das Wiederverwerten wertvoller Rohstoffe“, sagt Karl Michaeler, Geschäftsführer der Stadtwerke Brixen AG. „Aber vergessen wir nicht, dass das Recyceln von Abfällen nur die zweite Wahl beim Umweltschutz ist. Das Vermeiden von Abfällen steht immer an erster Stelle und diese Botschaft wollen wir den Kindern und Jugendlichen mitgeben.“

Eine kreative Möglichkeit, Abfall zu vermeiden, ist das Upcyceln. Die Arbeit mit den eigenen Händen, das kreative Schaffen fördert den emotionalen Zugang der jungen Menschen zum Thema. Die Jugendlichen werden dazu angehalten, über ihre Gewohnheiten und ihr Verhalten gegenüber der Umwelt nachzudenken bzw. sie zu hinterfragen. In den Räumen der Sozialgenossenschaft WiaNui  in der Stadelgasse in Brixen schaffen die Schülerinnen und Schüler aus scheinbar wertlos gewordenen Abfallmaterialien nützliche Gebrauchsgegenstände. „Das theoretische Wissen wird durch praktische, kreative Erfahrung vertieft und verinnerlicht“, so Doris Raffeiner, Präsidentin der Sozialgenossenschaft WiaNui.

Seitdem das Projekt vor vier Jahren gestartet ist, wurden bereits 2.500 Schülerinnen und Schüler zu wahren Abfallexperten. „Wir freuen uns auch in diesem Schuljahr auf viele spannende Begegnungen mit den Kindern und Jugendlichen und danken den vielen Lehrerinnen und Lehrern, die unser Angebot zur Umweltbildung annehmen und umsetzen“, sagen Karl Michaeler und Doris Raffeiner.  Die Termine können bei der Stadtwerke Brixen AG und bei Sozialgenossenschaft WiaNui vorgemerkt werden.

zurück


Stadtwerke Brixen AG | UID IT01717730210
Alfred-Ammon-Str. 24 | I-39042 Brixen
T +39 0472 823 500 | F +39 0472 823666 | mail@asmb.it
Kontakt und Anfahrt        Impressum        Sitemap        Datenschutz        Links        News