Kundenportal

Fernsehgebühr

Gemäß Stabilitätsgesetz 2016 ist auch die Stadtwerke Brixen AG als Stromverkäufer dazu verpflichtet, die RAI-Fernsehgebühr direkt über die Stromrechnung einzuziehen und den Betrag an die Agentur der Einnahmen weiterzugeben. Die Information, wer steuerpflichtig ist, erhält die Stadtwerke Brixen AG von der Agentur der Einnahmen.

Der fällige Jahresbetrag von 90 Euro wird in Monatsraten von Jänner bis Oktober eingehoben.
Weitere Informationen: www.canone.rai.it; Grüne Nummer Rai: 800 938362 oder Fernsehgebührschalter der Rai Bozen, Tel. 0471 902 442

Grundsätzlich ist jede private Person, die ein TV-Gerät besitzt, zur Zahlung der RAI-Gebühr über die Stromrechnung verpflichtet. Wer kein TV-Gerät besitzt und sich von der Gebühr befreien lassen will, muss jedes Jahr eine Eigenerklärung entsprechend den Anweisungen ausfüllen und innerhalb der vorgegebenen Fristen an die Agentur der Einnahmen versenden.

Das entsprechende Formular für die Eigenerklärung zur Befreiung von der Fernsehgebühr findet sich auf der Seite der Agentur der Einnahmen.

Jetzt teilen:

Wir verwenden Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern. Cookie Richtlinien