Kundenportal

Öffentliche Beleuchtung

Im Auftrag der Gemeinde Brixen kümmert sich die Stadtwerke Brixen AG um den Bau neuer Straßenbeleuchtungen und um die Instandhaltung der Leuchtkörper.

Die Stadtwerke Brixen AG zählt 3.260 Lampen, Lichter, Laternen und Ampelanlagen in ihrem Zuständigkeitsbereich.
Rund 500 davon sind mit LED-Technik ausgestattet. Die Energieeinsparung dank LED beträgt 30–40 %.

Es ist wichtig, das richtige Maß zu finden zwischen einer ausreichenden Beleuchtung zur Sicherheit der Bevölkerung und der Vermeidung von Lichtverschmutzung durch ein Zuviel an künstlichem Licht sowie der gewünschten Energieeinsparung. Der Lichtverschmutzung wird bereits seit einigen Jahren durch die Umstellung der Beleuchtungskörper auf Full-Cut-Off-Technik entgegengearbeitet. Durch diese Technik überschreitet das Licht nicht den Winkel von 90 ° nach oben.

Smart City

In Planung ist ein Projekt namens Smart-LED. Smart-LED bedeutet nicht nur die Verwendung von LED-Technologie, sondern auch den Einsatz einer intelligenten Steuerung.

Mit Software und einem Microprozessor in der Größe einer Streichholzschachtel, der sich in jedem Leuchtkörper befindet, wird über das Glasfasernetz die Beleuchtung gesteuert.
So kann die Beleuchtungsstärke den Lichtverhältnissen angepasst werden; außerdem ist jeder Lichtpunkt bei Ausfall sofort über das Leitsystem verortbar und individuell steuerbar.

Eine Technologie, die das Potenzial hat, beträchtlich Energie einzusparen. Hierzu muss die Stadtwerke Brixen AG sämtliche Beleuchtungskörper austauschen.

Jetzt teilen:

Wir verwenden Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern. Cookie Richtlinien