Kundenportal

Austausch der Stromzähler

Für die Verbrauchsmessung setzen wir elektronische Zähler ein. Die Ablesung der Zähler erfolgt fernverwaltet.

Austausch der Zähler der ersten Generation ab Januar 2024
Zwischen Januar 2024 und Dezember 2025 werden wir - gemäß den gesetzlichen Vorschriften der staatlichen Regulierungsbehörde - die Zähler der ersten Generation durch intelligente elektronische Zähler der zweiten Generation ersetzen. Die Austauschkampagne sieht vor, dass nach Gemeinden vorgegangen wird. Der Austausch des Zählers ist kostenlos.

Smart Meter: der innovative Zähler

Die Arbeiten werden schrittweise durchgeführt. Eine Woche vor Beginn wird bei den betroffenen Gebäuden jeweils eine entsprechende Mitteilung angebracht. Auf dem Aushang finden sich auch die Kontaktdaten, um bei Bedarf einen Termin zu vereinbaren.

Die Anwesenheit des Kunden ist für den Eingriff nicht erforderlich, wenn der Zählerraum zugänglich ist. Nur wenn der Zählerraum nicht zugänglich ist, ersuchen wir um eine Terminvereinbarung, Tel. 0472 823 500. Unser Mitarbeiter, der den Austausch durchführt, verfügt über einen Ausweis der Stadtwerke Brixen AG. Die Daten können über die Grüne Nummer überprüft werden, Tel. 800 016561. 

Der Eingriff erfordert eine kurze Stromunterbrechung. Der Strom wird unmittelbar danach automatisch wiederhergestellt, ohne dass der Kunde aktiv eingreifen muss. 

Die Ablesung der ausgetauschten Messgruppen kann angefordert werden und ggf. bis 3 Monate nach dem Wechsel direkt am ausgetauschten Zähler überprüft werden. 

Austauschplan

Wir werden zwischen Januar 2024 und Dezember 2025 die Zähler der ersten Generation durch intelligente elektronische Zähler der neuen, zweiten Generation ersetzen. Die Austauschkampagne sieht vor, dass nach Gemeinden vorgegangen wird. Der Fortschritt der Arbeiten kann im Laufe der Kampagne auf dieser Seite eingesehen werden. 

Zähler-Austauschplan nach Zonen

  Semester Beginn Semester Ende
Brixen Milland, Sarns, St. Andrä, St. Leonhard, Mellaun, Afers 1/2024 2/2025
Brixen Pfeffersberg, Mahr, Albeins, Industriezone 1/2024 2/2024
Brixen Stadt (von Disco Max bis Zinggen, Stufels, Kranebitt, Elvas) 1/2024 2/2025
Franzensfeste 1/2024 2/2025
Klausen, Verdings, Pardell 1/2024 2/2024
Mühlbach 1/2025 2/2025
Natz-Schabs 1/2024 2/2025
Rodeneck 1/2025 2/2025
Vahrn 1/2024 2/2025
Feldthurns 1/2025 2/2025

Smart Meter: der smarte Zähler der zweiten Generation

Das Smart Meter der zweiten Generation ist ein fortschrittlicher elektronischer Zähler, der das Energiesparen ermöglicht und einen wichtigen Schritt in Richtung der neuen Ära der Digitalisierung darstellt.

Der Zähler erfasst detailliert den Energieverbrauch und kann mit anderen Technologien kommunizieren, was eine Vielzahl von Möglichkeiten für die Entwicklung des Smart Home eröffnet. Das Smart Meter erfasst den Energieverbrauch der eigenen Wohnung mit viertelstündlichen Aktualisierungen und stellt ihn in Form einer Verbrauchskurve dar.

Zukünftig wird das Smart Meter in der Lage sein, sich mit anderen Technologien und Geräten zu verbinden, um den individuellen Verbrauch zu überwachen. Auf diese Weise können sogar Informationen über den Energieverbrauch einzelner Haushaltsgeräte erfasst werden. Dieser Fortschritt ermöglicht eine verbesserte Kontrolle des Verbrauchs und fördert die Energieeinsparung.

Das Smart Meter legt somit den Grundstein für einen bewussteren und intelligenteren Energieverbrauch und bietet zugleich Zugang zu neuen Hausautomationstechnologien, um Gebäude intelligenter zu machen.

Wir werden alle Kundinnen und Kunden bis zum Jahr 2025 mit einem Smart Meter der zweiten Generation ausstatten.

Vorteile für die Nutzer
Kunden können über eine digitale Plattform die Lastkurve ihrer eigenen Wohnung mit viertelstündlicher Aktualisierung einsehen. Zudem haben sie die Freiheit, aus einer Vielzahl innovativer Hausautomatisierungstechnologien für ihr Zuhause zu wählen.

Vorteile für die Produzenten
"Prosumer", also Menschen, die nicht nur Energie verbrauchen, sondern auch selbst erzeugen, zum Beispiel mit einer Fotovoltaik-Anlage, erhalten detailliertere Informationen über die Menge der erzeugten Energie. Sie haben Zugriff auf Verbrauchshistorie und Energieproduktion.

Vorteile für die Verkaufsgesellschaften
Verkaufsgesellschaften können ihren Service auf ein höheres Niveau heben und auf effektive Messungen in kürzerer Zeit vertrauen. Zudem ermöglicht der intelligente Zähler der neuesten Generation den Verkaufsgesellschaften, ihren Kunden zukünftig neue Dienstleistungen im Bereich Energieeinsparung und Smart-Home-Technologien anzubieten.

Vorteile für das elektrische System
Der neue Zähler bringt dem elektrischen System insgesamt Vorteile, da er mit seinen neuen Funktionen eine Optimierung der Niederspannungsnetzführung und eine verbesserte Erfassung von Unterbrechungen und Spannungsqualität gewährleistet.

Und so wird der Stromzähler ausgelesen:
Der Smart Meter wird über Powerline ausgelesen. Das Grundprinzip der Powerline-Technologie liegt in der Datenübertragung über die Stromleitung. Daher der englische Begriff „Powerline” für Stromleitung. Das digitale Signal – also die Daten - werden vom Adapter in ein analoges Signal umgewandelt. Dieses Signal wird hochfrequent auf die Stromleitung gegeben. Der Adapter auf Empfangsseite filtert das analoge Signal heraus und wandelt es in digitale Daten um. Die Stromzähler sind nicht an das Internet angeschlossen. Die erhobenen Daten werden von uns in einem zentralen Datenverarbeitungssystem erfasst und, wie bis zum jetzigen Zeitpunkt, an den jeweiligen Stromhändler übergeben, um die Verrechnung zu ermöglichen.

Jetzt teilen:
Wir verwenden Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern.