Kundenportal

Vernichtung sensibler Dokumente

Seit 2018 ist die europäische Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Die Vorschriften zum Umgang mit personenbezogenen Daten betreffen auch die endgültige Vernichtung sensibler Daten in Papierform.

Die Stadtwerke Brixen AG führt gemeinsam mit der Firma Eurogest aus Kardaun das Unternehmen Ad Acta GmbH zur zertifizierten Vernichtung vertraulicher und sensibler Dokumente, die täglich im Betrieb anfallen. Ad Acta kümmert sich auch um die Vernichtung ganzer Archivbestände.

Privatpersonen finden beim Recyclinghof Brixen, neben dem Papiercontainer, einen Behälter von Ad Acta, der kostenlos zur Entsorgung vertraulicher Dokumente zur Verfügung steht.

Wie funktioniert Ad Acta?

  1. Die Dokumente werden in Spezial-Containern gesammelt, die Ad Acta den Betrieben zur Verfügung stellt.
  2. In Absprache mit dem Kunden erfolgt der periodische Austausch der Container.
  3. Die in den Containern abgeholten Dokumente werden gesetzeskonform vernichtet.
  4. Der Kunde erhält ein Zertifikat über die erfolgte Vernichtung.

Was bietet der zertifizierte Dienst von Ad Acta?

  1. Rechtskonforme Abläufe laut EU-Datenschutz-Grundverordnung 2016/679
  2. Vernichtung der Dokumente gemäß DIN-Norm 66399
  3. Flexibilität und Genauigkeit, maßgeschneiderter Service

Kontaktieren Sie Ad Acta

Ad Acta: Tel. 0471 096 725

Die zertifizierte Vernichtung von Dokumenten

info@adacta.bz.it
Jetzt teilen:

Wir verwenden Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern. Cookie Richtlinien