DE   /   IT

News


Altkleidersammlung in Brixen

23.07.2015

Seit Mitte Juli sammelt in Brixen die Sozialgenossenschaft Mebo Coop aus Bozen die Altkleider ein. Zwanzig neue gelbe Container sind bereits im gesamten Stadtgebiet verteilt und ersetzen die bisherigen der Caritas.

mehr


Neue Restmüllsammelstelle in Köstlan

16.07.2015

Kürzlich hat die Stadtwerke Brixen AG im oberen Teil der Köstlaner Straße (Zone Trunt) eine neue Restmüllsammelstelle realisiert.

mehr


Citynet

13.07.2015

Seit Oktober 2014 bietet die Stadtwerke Brixen AG in der Gemeinde Brixen Breitbandinternet über Glasfasern an.

Um den Internetdienst systematisch aufzubauen, wurde das Versorgungsgebiet in Zonen eingeteilt. Mittlerweile sind alle Zonen aktiviert und für den Glasfaserinternetdienst freigeschaltet. Auch die gesamte Fraktion St. Andrä ist erschlossen; die Stadtwerke Brixen AG ließ zusätzliche Hauptleitungen von der Stadt bergwärts legen.

Nun das Unternehmen an der Netzverdichtung:
Kunden mit Fernwärmeanschluss im Gebäude können jederzeit Internet auf Glasfaserbasis bestellen.

mehr


Korrekte Abfalltrennung: Keramik nicht zum Glas werfen

06.07.2015

Die Stadtwerke Brixen AG teilt mit, dass bei kürzlich durchgeführten Qualitätsanalysen ein zu hoher Anteil an Fremdkörpern wie Keramik und Porzellan im Glasabfall festgestellt wurde.
Zu viele Bürgerinnen und Bürger entsorgen kaputte Teller, Tassen u. Ä. im Container für Altglas.

Diese Verunreinigungen erschweren das Recyceln von Glas beträchtlich. Denn Keramik und Porzellan können nicht geschmolzen oder verschmolzen werden. Außerdem sind diese Abfallreste weder durch Magnete noch durch Absaugen, wie dies bei leichten Materialien möglich ist, von Glas trennbar.

mehr


Altkleidersammlung in Brixen

29.05.2015

Die Stadtwerke Brixen AG teilt mit, dass der Dienst für die Sammlung von Altkleidern im Gemeindegebiet von Brixen für die folgenden 24 Monate an die Sozialgenossenschaft Mebo Coop aus Bozen vergeben wurde.

 

mehr


Müllentsorgung über den Abfluss?

19.05.2015

Das geht richtig ins Geld! Denn die Schäden im Kanalsystem müssen aufwändig behoben werden. Und organischer Abfall zieht Ratten an: ein mehr als unappetitliches Problem!

Die Stadtwerke Brixen AG ruft zur korrekten Müllentsorgung auf.

mehr


Fotowettbewerb: die Gewinner

04.05.2015

„Das Ende vom Anfang“: Das Siegerbild des Fotowettbewerbs, den die Stadtwerke Brixen AG im Jänner 2015 ausgerufen hatte, zeigt einen malerisch-melancholischen Einblick in das ehemalige Kraftwerk in der Rundl. Anlass für den Wettbewerb war das 111. Jubiläumjahr des Unternehmens.

mehr


Asphaltierungsarbeiten in Kranebitt

17.03.2015

Die Stadtwerke Brixen AG informiert über die Asphaltierungsarbeiten in Kranebitt. Bitte beachten Sie die Angaben im Detail:

mehr


Jahresbericht 2014 der Umweltdienste

12.03.2015

Deutliche Zunahme an getrennter Wertstoffsammlung - weniger Restmüll

Insgesamt wurden im vergangenen Jahr etwas mehr als 11.500 Tonnen Siedlungsabfälle gesammelt. Damit ist schon das zweite Jahr in Folge ein Anstieg zu verzeichnen.

Tatsächlich fielen im Vergleich zu 2013 im Jahr 2014 rund 200 Tonnen mehr an Siedlungsabfällen an. „Der Anstieg der Gesamtmenge an Siedlungsabfällen ist zum Großteil auf die gesteigerte Wertstoffsammlung und auf die vermehrte Anlieferung von Material im Recyclinghof von Brixen zurückzuführen“, präzisiert der Leiter der Umweltdienste Michele Bellucco. 72 % des Abfalls wurden 2014 getrennt gesammelt bzw. der Wiederverwertung zugeführt, ein Zuwachs von über 4 Prozent also. Zum ersten Mal wird damit die Schwelle von 70 % an getrennter Müllsammlung überschritten.

mehr


„SPIRIT“: Freiwillige Energiechecker helfen Familien und Umwelt

27.02.2015

Pilotprojekt in Brixen gestartet

„SPIRIT“ nennt sich das landesweite Projekt, das vor allem einkommensschwachen Familien helfen will, Energiekosten zu sparen, indem ihr Bewusstsein für den Energieverbrauch im Alltag geschärft wird. Das soll durch die von Freiwilligen durchgeführten kostenlosen Energiechecks erreicht werden.

Das Projekt wird vom Ökoinstitut Südtirol in Zusammenarbeit mit der Caritas und der Verbraucherzentrale Südtirol durchgeführt, finanziert wird die Initiative vom Land Südtirol, der Stiftung Südtiroler Sparkasse und der Europäischen Union.
Starke Partner für das Pilotprojekt, das Ende Jänner in Brixen startete, sind die Gemeinde Brixen, die Stadtwerke Brixen AG und das Haus der Solidarität.

mehr



1.. 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Stadtwerke Brixen AG | UID IT01717730210
Alfred-Ammon-Str. 24 | I-39042 Brixen
T +39 0472 823 500 | F +39 0472 823666 | mail@asmb.it
Kontakt und Anfahrt        Impressum        Sitemap        Datenschutz        Links        News