Kundenportal

Versorgungsgebiet

Die Stadtwerke Brixen AG liefert Wärme an 1.890 Gebäude. Das sind rund 2.300 Kunden, die auf die praktische und umweltschonende Energieform setzen. Die Netzlänge beträgt mittlerweile gut 200 Kilometer.

Gemeinde Brixen

Seit 2003 arbeitet die Stadtwerke Brixen AG am Fernwärmenetz. Ursprünglich sollte ausschließlich das Stadtzentrum bedient werden; heute nutzt die Bevölkerung im Stadtgebiet von Brixen, in Pinzagen, Tschötsch, Pairdorf und St. Andrä die umweltschonende und praktische Fernwärme.

2019 startete das Anbindungsprojekt im Bereich Großer Graben, Kleiner Graben, Erhardgasse, Pfarr- und Domplatz sowie der Fraktion Albeins.

Das Fernwärmenetz wächst im gesamten Gemeindegebiet und in den Anrainergemeinden weiter. Nahes Ziel ist es, Sarns, Tils und Elvas mit Fernwärme zu versorgen.

Wer im Versorgungsgebiet wohnt, kann bei der Stadtwerke Brixen AG ansuchen, seinen Haushalt oder Betrieb an das Fernwärmenetz anzuschließen.

Zonenabgrenzung Gemeinde Brixen

Gemeinde Vahrn

2008 nahm die Stadtwerke Brixen AG gemeinsam mit der Gemeinde Vahrn die Fernwärmezentrale in Vahrn in Betrieb. Verwaltet wird diese von der „Fernwärme Vahrn–Brixen Konsortial GmbH“, an der die Stadtwerke Brixen AG 49 % Anteile hält.

Wer in der Gemeinde Vahrn ansässig ist, wendet sich bezüglich Anschluss oder Fragen zur Rechnung an die Gemeinde Vahrn.

Gemeinde Natz-Schabs

Die „Fernwärme Natz/Schabs GmbH“ betreibt die Fernwärmeversorgung in Schabs. Diese wird zu 80 % von der „Fernwärme Vahrn–Brixen Konsortial GmbH“ geführt.

Bitte geben Sie die Ansuchen um Neuanschluss oder Änderungsmeldungen bei der Fernwärme Natz/Schabs GmbH ab: info@fvb.bz.it

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke Brixen AG sind für den operativen Betrieb der Fernwärmeanlagen zuständig. Sie sind Ansprechpartner für Informationen über die verrechneten Tarifkomponenten, für Reklamationen und Zahlungsmitteilungen.

Gemeinde Franzensfeste

Auch Franzensfeste verfügt über ein umweltfreundliches Biomassewerk, das 2019 in Betrieb ging. Rund 4.500 Meter Fernwärmeleitungen bringen die Energie zu den Abnehmern.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke Brixen AG sind für den operativen Betrieb der Fernwärmeanlagen zuständig. 

Die Ansuchen für Neuanschluss, Wärmelieferungsvertrag etc. müssen bei der Gemeinde Franzensfeste eingereicht werden: gemeindefranzensfeste.eu

Jetzt teilen:

Wir verwenden Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern. Cookie Richtlinien