Kundenportal

Wasserqualität

Frisches Lebensmittel - keimfrei und gesund

Die Stadtwerke Brixen AG verteilt pro Tag mehrere Tausend Kubikmeter Trinkwasser über das hochkomplexe und fernüberwachte Leitungsnetz. Um die Menge, wie vom Gesetz vorgeschrieben, garantiert frisch vorrätig zu haben, umfasst die gesamte Versorgungsanlage nicht nur Quellen, sondern auch Hochbehälter und Trinkwasserspeicher, Unterbrecherschächte und Pumpstationen.
Die Landesumweltagentur prüft die chemischen und bakteriologischen Eigenschaften der Quellen und Tiefbrunnen.

Der Dienst für Hygiene und öffentliche Gesundheit des Sanitätsbetriebs Südtirol bescheinigt die Qualität des Wassers in der Trinkwasserleitung.

Das gesetzgebende Dekret Nr. 31/2001 legt u. a. die Grenzwerte gesundheitsschädigender Stoffe sowie die Häufigkeit und Art der Kontrollen zur Feststellung der Trinkwasserqualität fest.

Der Trinkwasserbehälter in Milland wird periodisch gereingt.

Wasseranalysen der Trinkwasserleitungen

Das Wasser aus der Leitung beeinflusst unser tägliches Leben

Jetzt teilen:

Wir verwenden Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern. Cookie Richtlinien