Kundenportal

INFO - der schnelle Überblick

15.01.2020

Was für Biomüll gilt, gilt auch für das Wasser: Der Abfluss ist keine Müllkippe, die alles schluckt, was man loswerden will.

Informationen dazu und weitere News finden Sie in der aktuellen Ausgabe von „INFO“, dem Informationsschreiben der Stadtwerke Brixen AG.

Weder Feuchttücher noch Windeln, weder Speisereste noch Katzenstreu, weder Medikamente noch Zigarettenkippen gehören im Klo oder Waschbecken entsorgt. Aus dem Auge ist nicht aus dem Sinn – ganz im Gegenteil: Je stärker das Wasser verschmutzt ist, umso größer ist der Aufwand für die Reinigung und Wiederaufbereitung. Die Abfälle verursachen Schäden im Kanalsystem bis hin zu Verstopfungen, die aufwändig behoben werden müssen und sich auf die Kanalgebühr niederschlagen. Und auch an den Hausleitungen lagern sich Rückstände ab, die die Rohrleitungen beschädigen.

Lebensmittel- und Speisereste müssen über die Biomülltonne entsorgt werden. Windeln, Feuchttücher, Damenbinden und Hygieneartikel gehören zum Restmüll. Niemals in den Abfluss.

Lesen Sie alle Beiträge der aktuellen Ausgabe von "INFO".

« zurück
Jetzt teilen:

Wir verwenden Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern. Cookie Richtlinien