Kundenportal

Doppelspitze für Stadtwerke Brixen AG

23.02.2021

Der Wettbewerb, den die Stadtwerke Brixen AG zur Besetzung der Stelle des Generaldirektors ausgeschrieben hat, ist abgeschlossen. Der Verwaltungsrat hat die von der Kommission festgelegte Rangordnung genehmigt, bei der die beiden Bewerber aus den eigenen Reihen ex aequo den ersten Platz erreichten: Franz Berretta und Markus Ritsch.

„Aufgrund der Komplexität des Unternehmens und in Beachtung des Ergebnisses hat der Verwaltungsrat beschlossen, die Führung der Stadtwerke Brixen AG künftig in die Hände von zwei Co-Direktoren zu geben“, sagt Präsident Patrick Silbernagl. „Die Zuteilung der Befugnisse und Verantwortlichkeiten auf die beiden künftigen Direktoren sowie die neue Aufbauorganisation wird in den nächsten Wochen erarbeitet.“

Franz Berretta und Markus Ritsch sind bereits seit Jahren bestens mit der Stadtwerke Brixen AG vertraut: Der 47-jährige Ingenieur Franz Berretta aus Brixen leitet seit 2016 die Bereiche Wasser, Fernwärme und Baumanagement. Der 34-jährige Markus Ritsch, Jurist und ebenfalls aus Brixen, arbeitet seit 2012 im Unternehmen; seit 2019 verantwortet er verschiedene administrative Bereiche des Unternehmens.

Im Juni 2021 verfällt mit Genehmigung der Vorjahresbilanz 2020 das Mandat des Verwaltungs- und Aufsichtsrats, an das die Position des Geschäftsführers gekoppelt ist. Karl Michaeler, der seit 2017 als geschäftsführendes Mitglied des Verwaltungsrats die Stadtwerke Brixen AG leitete, steht in Absprache mit Bürgermeister Peter Brunner nicht für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung.

« zurück
Jetzt teilen:

Wir verwenden Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern. Cookie Richtlinien