Kundenportal

Elektrische Fadenmäher schonen Umwelt

19.07.2021

Die Mitarbeiter der Brixner Umweltdienste rücken Blättern und Gras neuerdings mit Laubblasgeräten und Fadenmähern zu Leibe, die mit Akkus anstatt mit Benzin betrieben sind, bei gleicher Effizienz. Die Energie für die wiederaufladbaren Geräte stammt dabei aus grünen Quellen.

Doch nicht nur die Natur profitiert von der Neuanschaffung, sagt Reinhold Mair, Abteilungsleiter Sammlungen und Straßenreinigung der Umweltdienste: „Die akkubetriebenen Geräte sind um mindestens 20 Dezibel leiser als benzinbetriebene. Wir vermindern damit die Lärmbelastung für die Mitarbeiter und die Bevölkerung.“

Nützlich sind die Laubblasgeräte besonders in jenen Bereichen, in denen die Reinigung mit Besen schwierig ist, z. B. im Bereich von Fahrradständern.

„Diese Optimierungen,“ sagen die Generaldirektoren Markus Ritsch und Franz Berretta, „entsprechen der Umweltpolitik der Stadtwerke Brixen AG, die darauf abzielt, die Auswirkungen unserer Aktivitäten zu minimieren und gleichzeitig qualitativ hochwertige und effiziente Dienstleistungen zu gewährleisten.“

« zurück
Jetzt teilen:

Wir verwenden Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern. Cookie Richtlinien