Kundenportal

Stromrechnung

Sie erhalten die Stromrechnung getrennt von den übrigen Diensten, die Sie evtl. bei der Stadtwerke Brixen AG in Anspruch nehmen.
Bei einem Stromanschluss unter 16,5 kW kommt die Rechnung alle zwei Monate. Bei einem Anschluss über 16,5  kW oder wenn Sie eine Produktionsanlage betreiben, erhalten Sie die Rechnung monatlich.

Die Stromrechnung beinhaltet den effektiven, von den Zählern fernabgelesenen Verbrauch. Trotzdem stellt die Stadtwerke Brixen AG die Rechnungen mit Vorbehalt auf Ausgleich aus.

Die  vereinfachte Rechnung, die so genannte „bolletta sintetica“, listet auf der ersten Seite alle wesentlichen Informationen auf: die technischen Angaben zur Lieferung, den verrechneten Zeitraum, die Ablesungen, den Gesamtverbrauch, die Gesamtsumme und die Zahlungsbedingungen.

Auf den nachfolgenden Seiten der Rechnung finden Sie die Detailinformationen.

Gut zu wissen

Wichtige Begriffe

In diesem Glossar finden Sie alle wichtigen Begriffen, die auf Ihrer Rechnung verwendet werden.

Das Layout

Die ARERA schreibt das Layout der Stromrechnung vor. Auf der ersten Seite finden sie eine vereinfachte Zusammenfassung der Rechnungspositionen, auf den nachfolgenden Seiten finden Sie die Details. 

So bezahlen Sie die Rechnung

Die Stadtwerke Brixen AG stellt sämtliche Rechnungen mit Vorbehalt auf Ausgleich aus.

Die Bezahlung tätigen Sie einfach:

  • mittels Einzugsermächtigung „SDD“ (Dauerauftrag)
  • mit Bankerlagschein „freccia“ bei allen Bankschaltern in Italien (ohne Inkassogebühren bei den Schaltern der Raiffeisenkasse Eisacktal/Filiale Brixen)
  • mit Posterlagschein
  • mittels Internet-Banking (benutzen Sie dazu den auf der Rechnung angegebenen IBAN)

So bezahlen Sie die Rechnung in Raten

Beantragen Sie die Ratenzahlung schriftlich vor Fälligkeit der Rechnung, andernfalls verlieren Sie dieses Anrecht.

Sie sind in Zahlungsverzug?

Bei Zahlungsverzug muss die Stadtwerke Brixen AG Ihnen laut Vorschrift der staatlichen Regulierungsbehörde ARERA zusätzlich zu den angefallenen Postspesen die Verzugszinsen in Höhe vom gültigen Leitzinssatz der EZB zuzüglich 3,5 % verrechnen.

Sollten Sie die Rechnung nicht innerhalb der in der letzten Mahnung angegebenen Zahlungsfrist und gemäß der darin angegebenen Art und Weise begleichen werden, leitet die Stadtwerke Brixen AG das Verfahren zur Leistungsreduzierung bzw. Einstellung der Stromlieferung ein.

Die Leistungsreduzierung ist immer dann vorgesehen, wenn Ihre Abnahmestelle mit einem elektronischen Zähler ausgestattet ist und eine Vertragsleistung bis 30 kW hat. Nach 15 Tagen ab dem Datum der Leistungsreduzierung kann die Stadtwerke Brixen AG die Leistung auf 0% stellen, wenn die offenen Positionen nicht beglichen werden. Abnahmestellen mit einer Vertragsleistung, welche größer oder gleich 35 kW ist, können nicht reduziert werden und werden im Falle von Zahlungsverzug nach erfolgloser Mahnung sofort abgeschaltet.

Die Kosten für die Leistungsreduzierung sowie für die Einstellung der Stromlieferung und einer eventuellen Wiederaufnahme der Lieferung gehen zu Ihren Lasten.

Für Online-Rechnung gibt's einen Skonto

Stromkunden, die ihre Rechnung nicht per Post in Briefform, sondern online per E-Mail bzw. im Online-Kundenportal erhalten und sich für einen direkten Abbuchungsauftrag für die Zahlung der Rechnung entscheiden, kommen in den Genuss eines jährlichen Skontos.

Für den Erhalt der Online-Rechnung müssen Sie im Kundenportal der Stadtwerke Brixen AG registriert sein.

Beantragen Sie Ihre Registrierung direkt beim Online-Kundenportal oder bei einem der Kundenschalter der Stadtwerke Brixen AG.

Beantragen Sie dann den Umstieg von Papier- auf Online-Rechnungen in Ihrem persönlichen Kundenbereich unter „Rechnungen“.

Die Tarifzeiten

Laut Beschluss Nr. 181/06 der staatlichen Regulierungsbehörde ARERA und nachfolgende Änderungen und Ergänzungen gibt es folgende Tarifbereiche, differenzierte Preise für den Stromverbrauch vorsehen.
Dies soll der Tatsache Rechnung tragen, dass die elektrische Energie in Zeiten höheren Bedarfes (Zeitzone „F1“) teurer ist als in Zeiten geringerer Nachfrage (Zeitzonen „F2“ und „F3“).

  • Tarifbereich F1: Montag–Freitag 8–19 Uhr
  • Tarifbereich F2: Montag–Freitag 7–8 Uhr und 19–23 Uhr sowie Samstag 7–23 Uhr
  • Tarifbereich F3: Montag–Samstag 00–7 und 23–24 Uhr und Sonntag und Feiertage 00–24 Uhr. Als Feiertage gelten: 1. Jänner, 6. Jänner, Ostermontag, 25. April, 1. Mai, 2. Juni, 15. August, 1. November, 8. Dezember, 25. Dezember, 26. Dezember.

Die Fernsehgebühr

Gemäß dem Stabilitätsgesetz 2016 ist auch die Stadtwerke Brixen AG als Stromverkäufer dazu verpflichtet, die RAI-Fernsehgebühr direkt über die Stromrechnung einzuziehen und den Betrag an die Agentur der Einnahmen weiterzugeben. Die Information, wer steuerpflichtig ist, erhält die Stadtwerke Brixen AG von der Agentur der Einnahmen.

Ihre Beschwerden

Die Stadtwerke Brixen AG ist stets bemüht, die Dienste zur vollständigen Zufriedenheit der Kunden auszuführen.
Sollten Sie trotzdem Grund für eine Beschwerde haben, bitten wir Sie, uns dies in schriftlicher Form mitzuteilen.

Sie erhalten innerhalb von 20 Arbeitstagen eine Rückmeldung.

Sofern Sie unserer Antwort nicht zufriedenstellt, können Sie den von der staatlichen Regulierungsbehörde ARERA vorgesehenen Schlichtungsdienst in Anspruch nehmen.

Jetzt teilen:

Wir verwenden Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern. Cookie Richtlinien