Kundenportal

Das Unternehmen

Die Stadtwerke Brixen AG im Überblick

Leitbild

Die Stadtwerke Brixen AG steht als Inhouse-Gesellschaft zu 99,93 % im Eigentum der Gemeinde Brixen. Den Rest der Anteile halten zu je 0,01 % die Gemeinden Vahrn, Klausen, Natz-Schabs, Franzensfeste, Mühlbach, Rodeneck und Lüsen.

Zu unseren Dienstleistungen zählen


Technische Dienste

  • Stromverteilung, Stromverkauf und Stromproduktion
  • Öffentliche Beleuchtung
  • Trinkwasserversorgung
  • Abwasserentsorgung
  • Fernwärmeversorgung
  • Erdgasverteilung
  • Telekommunikation
  • Geografisches Informationssystem

Umweltdienste

  • Müllentsorgung und Abfallbewirtschaftung
  • Recyclinghof und Minirecyclinghöfe
  • öffentliche Hygiene/Straßenreinigung

Freizeit- und Kulturbereich

  • Forum Brixen
  • Astra
  • Acquarena

Welche Grundsätze leiten unser Handeln?


Im Dienst der Bürger
Die Lebensqualität erhöhen, die Bedürfnisse der Kunden erkennen, überparteilich, transparent, verlässlich agieren – das sind unsere obersten Prinzipien. Dabei bieten wir hochwertige Dienstleistungen zu sozial verträglichen Preisen.
Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001

Wertschätzung für die Mitarbeiter
Wir setzen auf die persönliche und berufliche Weiterbildung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir achten auf ihre Sicherheit und Gesundheit.
Zertifizierung des Arbeitssicherheits- und Gesundheitsmanagementsystems nach BS OHSAS 18001

Nachhaltigkeit und Umweltschutz
Wir fördern ökologische, ökonomische und gesellschaftliche Themen. Unsere Dienste erbringen wir in Übereinstimmung mit dem Umweltschutz.
Zertifizierung des Umweltmanagementsystems nach ISO 14001

Gleichgewicht zwischen den Interessensgruppen
Wir stellen die Entwicklung des Unternehmens unter Berücksichtigung des ökologischen-sozialen-ökonomischen Gleichgewichts zwischen den Interessensgruppen sicher.
Ethikkodex, Bestandteil des Organisationsmodells nach GvD 231

Was wollen wir erreichen?


Die Qualität der Dienstleistungen halten und steigern

  • Wir realisieren Infrastrukturen im Interesse der Allgemeinheit und für künftige Generationen.
  • Wir setzen innovative Technologien ein, in Vereinbarkeit mit den zur Verfügung stehenden Mitteln.
  • Wir erbringen die Dienstleistungen beständig und regelmäßig.
  • Wir überprüfen und optimieren laufend die Dienstleistungsbereiche und Betriebsprozesse.
  • Wir verpflichten uns zur Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen.
  • Wir wahren und stärken die Führungsrolle in unseren Tätigkeitsfeldern.
  • Wir streben nach geografischem und kompetenzmäßigem Betriebswachstum.
  • Wir fordern von unseren Lieferanten hohe Qualitätsstandards.
  • Wir suchen die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen und Unternehmen.
  • Wir informieren unsere Kunden transparent und umfassend auf einem zeitgerechten Kommunikations- und Informationsniveau.

Diejenigen absichern und fördern, die die Dienstleistungen erbringen: die Mitarbeiter

  • Wir fördern die Weiterbildung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowohl in fachlichen als auch in persönlichen Bereichen.
  • Wir verpflichten uns zur Einhaltung aller geltenden Arbeitsschutzgesetze.
  • Wir überprüfen und verbessern laufend unser Sicherheits- und Gesundheitsmanagementsystem.
  • Wir stellen angemessene und moderne Arbeitsmittel zur Verfügung.
  • Wir legen Wert auf die Einhaltung hoher technischer Standards und vorschriftsmäßiger Arbeitsbedingungen.

Das schützen, worin unser Unternehmen eingebettet ist: die Umwelt

  • Wir verpflichten uns zur Einhaltung der Umweltgesetze.
  • Wir setzen Maßnahmen zur Vorbeugung von Umweltverschmutzung.
  • Wir bewerten laufend die Auswirkungen unserer Tätigkeit auf die Umwelt.
  • Wir benutzen Materialien, die wiederverwertet und recycelt werden können.
  • Wir recyceln die gesammelten Abfälle, sofern dies technisch möglich ist.
  • Wir nutzen zukunftsorientierte, nachhaltige und umweltschonende Energiequellen.
  • Wir optimieren den Energie- und Rohstoffverbrauch.
  • Wir sensibilisieren unsere Mitarbeiter, die Lieferanten, Kunden, Bürger und Behörden in Bezug auf Umweltauswirkungen und Umweltschutz.


Patrick Silbernagl, Präsident                        Karl Michaeler, Geschäftsführer
                                 
Brixen, September 2019

Versorgungsgebiet

Die Stadtwerke Brixen AG führt ihre Dienstleistungen im Gemeindegebiet von Brixen aus, aber nicht nur:

Das Versorgungsgebiet umfasst darüber hinaus die Gemeinden Vahrn, Franzensfeste, Natz-Schabs, Klausen, Lüsen, Rodeneck, Mühlbach, Feldthurns und Villnöß.
In diesen Gemeinden trägt die Stadtwerke Brixen AG die Verantwortung für einzelne Dienstleistungsbereiche.

  • Vahrn: Strom, Wasser, Benutzung von Recyclinghof Brixen
  • Franzensfeste: Strom, Wasser
  • Natz-Schabs: Strom, Wasser, Benutzung von Recyclinghof Brixen
  • Klausen: Strom, Wasser
  • Lüsen: Strom, Wasser
  • Rodeneck: Strom, Wasser
  • Mühlbach: Strom, Wasser
  • Feldthurns: Strom
  • Villnöß: Strom

Gesellschaftsorgane

Verwaltungsrat
Patrick Silbernagl, Präsident
Carlo Costa, Vize-Präsident
Susanne Fink
Annemarie Kaser
Karl Michaeler

Aufsichtsrat
Karl Hellweger
Annabella Chiericato
Silvan Bernardi

Geschäftsführer
Karl Michaeler

 

Geschichte

1903

Gründung „Städtisches Elektrizitätswerk Brixen“
Beginn der Stromproduktion und der Stromverteilung

1940

Verlust der einzigen Produktionszentrale durch Bau des Kraftwerks in der Hachl

1962

Verhinderung der „Nationalisierung“ für das Gebiet der Stadtwerke Brixen AG1986
Vorstellung des Großableitungsprojekts Mauls–Franzensfeste WOE und Ankauf des heutigen Sitzes

1990

Übernahme der Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung und der Bezirkskläranlage

1992

Umstrukturierung des Betriebes; Anpassung des Betriebs an neue Dienste

1993

Ausarbeitung des ersten Energiekonzepts

1995

Übergabe der Kläranlage an die Bezirksgemeinschaft

1997

Ausarbeitung Projekt Hallenbad
Bau und Inbetriebnahme der ersten Großanlage Südtirols zur Trinkwasserentsäuerung

1998

Übernahme der Umweltdienste (Straßenreinigung und Abfallsammlung), Umstrukturierung der Dienste (Presscontainer), Vorreiter bei der Einführung der „TIA“ (Mülltarif anstelle von Steuern)

1999

Umwandlung in Sonderbetrieb, Joint Venture für den Verkauf und die Verteilung von Erdgas und für den Stromverkauf auf dem freien Markt

2001

Zweites Energiekonzept der Gemeinde Brixen (Fernwärme), Gründung IT-Gesellschaft Infosyn

2002

Umwandlung in Aktiengesellschaft
Eröffnung des Schwimmbads Acquarena und Ausgliederung durch die Gründung einer eigenen Gesellschaft

2003

Start Fernwärmeproduktion – Inbetriebnahme der ersten zwei Zentralen (Acquarena und Mitte-West)

2006

Inbetriebnahme der dritten Fernwärmezentrale (Mozart) und des ersten Trinkwasserkraftwerks in Vahrn

2007

Durchführung der Restmüllsammlung in Eigenregie, Ausarbeitung des Fotovoltaik-Konzepts in Anlehnung an das Leitbild der Gemeinde Brixen, Inbetriebnahme der ersten Fotovoltaikanlage am Sitz der Stadtwerke Brixen AG

2008

Verabschiedung der „10 Thesen für die Solarstadt Brixen“
Inbetriebnahme der vierten Fernwärmezentrale (Vahrn)

2009

Fertigstellung und Inbetriebnahme des Umspannwerks in Aicha

2010

Umwandlung der Rechtsform des Betriebs: Die Stadtwerke Brixen AG wird Inhouse-Gesellschaft der Gemeinde Brixen

2011

Inbetriebnahme des Trinkwasserhochbehälters Milland

2012

Eingliederung der Acquarena GmbH und der Forum Brixen GmbH in die Stadtwerke Brixen AG
Inbetriebnahme der fünften Fernwärmezentrale (Pairdorf)

2013

Inbetriebnahme des Trinkwasserkraftwerks „Nockbach-Gruberwiesen“ in Schalders

2014

Start des Telekommunikationsdienstes „Citynet“ – Internet über Glasfaserkabel
Inbetriebnahme des Trinkwasserkraftwerks „Schalders Mitte“

2016

Inbetriebnahme der ersten Ladestation für Elektromobilität in Brixen; die Stadtwerke Brixen AG stellt dafür Infrastruktur und Anschlussleistung bereit.
Fertigstellung der Fernwärme-Verbindungsleitung Milland–St. Andrä

2017

Übernahme des operativen Betriebs der Fernwärmeanlage Schabs
Inbetriebnahme der Kleintrinkwasserkraftwerke in St. Andrä und Milland

2018

Start von Ad Acta GmbH unter Beteiligung der Stadtwerke Brixen AG zur zertifizierten Vernichtung sensibler Dokumente
Fertigstellung der Fernwärme-Verbindungsleitung zwischen Vahrn-Neustift und Schabs/Raas
Einverleibung der Pairdorf Kons.m.b.H. in die Stadtwerke Brixen AG

2019

Übernahme der organisatorischen Führung des Astra (Zentrum für junge Kultur)

2020

Sieben Gemeinden (Vahrn, Klausen, Natz-Schabs, Franzensfeste Rodeneck, Mühlbach, Lüsen) übernehmen Anteile zu je 0,01 % an der Stadtwerke Brixen AG

 

Beteiligungen und Tochterunternehmen

ITS GmbH

Bezeichnung: ITS Services GmbH
Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Rechtssitz: Alfred-Ammon-Str. 24, I-39042 Brixen (BZ)
Verwaltungssitz: Luis Zuegg Str. 40, 39012 Meran (BZ)
Mehrwertsteuernummer: 2298140217
Bankverbindung: Sparkasse Meran, ABI/CAB 6045/58590, K/K 5002491-6

Gesellschaftsorgane:
Präsident: Matteo Filippi
Vizepräsident: Karl Michaeler
Mitglied des Verwaltungsrates: Irene Senfter

Homepage: www.its.bz.it


FERNWÄRME VAHRN BRIXEN KONSORTIAL GmbH

Bezeichnung: Fernwärme Vahrn Brixen Konsortial GmbH
Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Rechts- und Verwaltungssitz: Voitsbergstraße 1, I-39040 Vahrn (BZ)
Mehrwertsteuernummer: 02520880218
Eingetragen im Handelsregister Bozen am 9. November 2006 im Verzeichnis der Wirtschafts- und Verwaltungsdaten mit Nr. 0184290.
Bankverbindung: Banca Nazionale del Lavoro, IBAN: IT 86 E01005 11600 000000001001, SWIFT-BIC: BNL IITRR

Gesellschaftsorgane:
Verwaltungsrat, Präsident: Alexander Tauber
Verwaltungsrat, Vizepräsident: Wolfgang Plank

Informationen: info@vahrn.eu


ENERGIE ALBEINS KONSORTIAL GmbH

Bezeichnung: Energie Albeins Konsortial GmbH
Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Rechts- und Verwaltungssitz: Alfred-Ammon-Str. 24, I-39042 Brixen (BZ)
Mehrwertsteuernummer: 02830680217
Eingetragen im Handelsregister Bozen am 14. März 2014 im Verzeichnis der Wirtschafts- und Verwaltungsdaten mit Nr. 209311.
Bankverbindung: Raiffeisenkasse Eisacktal Gen., IBAN: IT86 H083 0758 2210 0030 0019 208 , SWIFT-BIC: RZSBIT21007

Gesellschaftsorgane:
Verwaltungsrat, Präsident: Norbert Verginer
Verwaltungsrat, Vizepräsident: Jörg Pirchstaller
Verwaltungsrat: Alfred Rottonara

Informationen: asmb@pec.swb-asmb.it
Homepage: www.asmb.it


FERNWÄRME NATZ-SCHABS GmbH (Beteiligung über Fernwärme Vahrn-Brixen KGmbH)

Bezeichnung: Fernwärme Natz-Schabs GmbH
Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Rechts- und Verwaltungssitz: Voitsbergstraße 1, I-39040 Vahrn (BZ)
Mehrwertsteuernummer: 02898860214
Eingetragen im Verzeichnis der Wirtschafts- und Verwaltungsdaten mit der Nummer BZ-2015-44720 in der ordentlichen Sektion am 22.12.2015.
Bankverbindung: Raiffeisenkasse Eisacktal Gen., Großer Graben, 12, 39042 Brixen, IBAN: IT 27 M 08307 59090 000301003828 

Gesellschaftsorgane:
Verwaltungsrat, Präsident: Wolfgang Plank
Verwaltungsrat, Vizepräsident: Alexander Tauber

Informationen: fns@pec.it


 

Integriertes Managementsystem

Die Stadtwerke Brixen AG arbeitet nach einem integrierten Qualitäts- und Umweltmanagementsystem sowie einem Arbeitssicherheits- und Gesundheitsmanagementsystem.

Damit werden alle ökonomischen, ökologischen und sozialen Interessen zueinander in Beziehung gebracht und gesteuert.

Die Stadtwerke Brixen AG führt regelmäßig interne und externe Audits sowie interne Managementbewertungen durch. Damit garantiert sie einen optimalen Ablauf und die ständige Verbesserung der Arbeits- und Prozessabläufe.


Die Zertifizierungen der Stadtwerke Brixen AG:

  • Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001
  • Umweltmanagementsystem der Umweltdienste nach ISO 14001
  • Arbeitssicherheits- und Gesundheitsmanagementsystem nach BS OHSAS 18001
  • Organisationsmodell nach GvD 231 (inkl. Ethikkodex)

Danke für Ihr Interesse an der Stadtwerke Brixen AG

Kundenumfrage 2020 - die Ergebnisse

Gesamtnote 8,8

1.065 Kunden bewerten die Stadtwerke Brixen AG

Tätigkeitsbericht 2016-2018

Ein Rückblick auf die vergangenen drei Jahre

Servicekatalog

Alle Dienstleistungen auf einen Blick

Info Nr. 10/2020

Aktuelle Infos mit Tiefgang

Schon gewusst?

20.572 Kunden
vertrauen auf die Dienste der Stadtwerke Brixen AG
10 Gemeinden
greifen auf die Dienstleistungen der Stadtwerke Brixen AG zurück
94 %
der Kunden geben an, die Stadtwerke Brixen AG weiterempfehlen zu können
Jetzt teilen:

Wir verwenden Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern. Cookie Richtlinien